Clair's Blog | Ich steh' zu mir - Du auch?

Willkommen auf meinem Blog. Hier veröffentliche ich mehr oder weniger regelmäßig Beiträge zu Dingen, die mir im Leben begegenen. Erfahrungen mit Produkten, meine Foto- und Bunktertouren, Haus und Garten, unsere Beagle, Politik und sonstige Themen.
Twitter: @Clairle66 | Liken✔ Teilen✔ Kommentieren✔

Bäume müssen für den Thüringentag sterben

Der 14. Thüringentag findet in der Zeit vom 7. bis 9. Juni 2013 in Sondershausen statt. Die Stadt versucht mit aller gewalt sich dafür hübsch zu machen. Im Rahmen der Sanierungsarbeiten müssen jetzt aber 7 fast 100jährige Kastanien am Sondershäuser Gottesacker sterben. In diesem Moment stehen vielleicht schon die Arbeiter mit der Kettensäge bereit und beginnen die alten Bäume, die seit vielen Jahren in das Stadtbild gehören, zu fällen.

weiter lesen | kommentieren

Wende beim Biosprit

In einer Kehrtwende will sich die Europäische Union (EU) von Biokraftstoffen aus Getreide verabschieden und kommt damit Forderungen zahlreicher Umweltverbände sowie der Bundesregierung nach. Einem Gesetzentwurf zufolge sollen die Subventionen für Sprit aus Raps, Mais oder anderen Rohstoffen der Nahrungsmittelproduktion bis zum Ende des Jahrzehnts ganz gestrichen werden.

weiter lesen | kommentieren

Schwule Fußballer

Homosexualität im Fußball ist immer noch ein Tabuthema. Warum eigentlich? Ich finde das so dämlich, wo leben wir denn? Eigentlich doch in einem aufgeklärten Land und in einer fortschrittlichen Zeit. Heutzutage darf es einfach kein Thema mehr sein, wenn man anders ist. Alles redet von Integration und Verständnis. Warum gilt das bei uns in Deutschland nicht auch für homosexuelle Fußballer?

weiter lesen | kommentieren

Der 11. September

Mal ganz nüchtern betrachtet ist es ein Tag wie jeder andere. Man muss morgens aufstehen und zur Arbeit gehen, zumindest, wenn nicht gerade Wochenede ist oder man Urlaub hat. Es scheint die Sonne oder es regnet, es werden Kinder geboren, Ehen geschlossen oder geschieden und es sterben Menschen. Trotzdem ist es kein Tag wie jeder andere mehr, seit am 11. September 2001 viel zu viele Menschen gestorben sind.

weiter lesen | kommentieren

Bettina Wulf

Bettina Wulff, was will sie eigentlich? Ok, sie war mal Firstlady, na und? Ihr Mann hat sich in dem Amt in meinen Augen nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Er steckt ja genügend Geld aus dem Steuersäckel ein, auch wenn er nicht viel dafür getan hat. Aber die Bevölkerung hat da ja nicht viel mitzureden, weder bei der Entscheidung wer Bundespräsident wird, noch bei der Entscheidung, ob die Besoldung, vor allem in der Nachdienstzeit, gerechtfertigt ist.

weiter lesen | kommentieren

Das papierlose Büro

Es ist schon eine Überlegung wert so ein papierloses Büro. Eine reizvolle Vorstellung, keine Aktenordner mehr, keine tausend Seiten Papier, die man irgendwo noch einordnen muss, immer ein aufgeräumter Schreibtisch. Am Besten wäre es, wenn wir überhaupt keine Briefe mehr bekämen, sondern nur noch e-Mails mit durcksuchbare PDF dateien als Anhang. Das wäre ein Traum – ja, ein Traum, denn wenn man genau darüber nachdenkt, ist das nicht zu realisieren.

weiter lesen | kommentieren

Gedanken zur Atomkraft

Atomkraft … nützliche Sache, könnte man denken. Sie schenkt uns Strom und Wärme.

Die Atomkraft gewinnt aus radiaktiven Rohstoffen wir Uran in Atomkraftwerken, elektrische und thermische Energie. Aufgrund des extremen Energiepotentials von radioaktiven Substanzen, ist die Energieausbeutung im einzelnen Kraftwerk extrem groß.

Klingt ja alles ganz gut. Doch seit wir die Atomkraft nutzen gibt es Befürworter und Gegner. Es gibt viele Argumente, die für eine Nutzung als auch gegen eine weitere Nutzung oder den Ausbau von Atomkraftwerken sprechen.

weiter lesen | kommentieren