Im Jahre 1904 stellte der Baumeister Wilhelm Thein die sogenannte Bergratsvilla fertig. Er hatte sie nach Plänen des berliner Architekten Theodor Ferber gebaut. Sie diente als Wohn- und Verwaltungsgebäude des Kaliwerkes und wurde zu Repräsentationszwecken genutzt.
Zu DDR-Zeiten war es das Kali-Klubhaus mit Gaststätte und Räumen für Feierlichkeiten der Bergleute. Heute ist das Gebäude der Verwaltungssitz der Krankenkasse AOK.

Teile diesen Artikel

Submit to DeliciousSubmit to FacebookSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Kommentar schreiben

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok