1898 wurde für die neue Eisenbahnlinie Frankenhausen-Sondershausen von der Königlichen Eisenbahndirektion Erfurt der Fahrplan festgesetzt. Ein erster Probezug passierte am 18. September 1898 sämtliche Stationen der neuen Strecke.
Auf der Strecke wurde der Personenverkehr im Dezember 2006 eingestellt.

Teile diesen Artikel

Submit to DeliciousSubmit to FacebookSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Kommentar schreiben

Kommentare   
helmut lang
0 # Südbahnhofhelmut lang 2016-02-12 13:11
Im Jahr 2013 die Strecke endgültig passee, auf Fotos zu sehen,ein Radweg entsteht, der 2015 schon eifrig genutzt wird.
Die Strecke hatte ja hauptsächlich vom Berufsverkehr zu den Kaliwerken gelebt. Nach dem Ende dieser war auch das allmähliche Aus der Strecke vorprogrammiert, zudem unterblieben dringend notwendige Sanierungsarbeiten an der Strecke, so dass die Züge zum Schluss nur noch mit 30km/h verkehrten, dazu der parallele Busverkehr. Nach gegenseitigen Schuldzuweisungen DB und Land bestellte dann das Land 2006 den BahnVerkehr ab.
Willenserklaerungen der Deutschen Regionaleisenbahn konnten letztens die Strecke auch nicht retten.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.