1923 wurde in Weimar die erste Thüringer Polizeischule gegründet, ab 1925 lernten die künftigen Polizisten in Sondershausen sowie - für höhere Laufbahnen - in Jena. Dort wurden die angehenden Beamten nicht nur durch Leibesübungen gestärkt und im Gebrauch von Waffen unterrichtet, sondern auch in Deutsch, Geschichte, Erdkunde, Straf- und Dienstrecht ausgebildet. Ihr Handbuch "Der rote Faden" brachte ihnen die Sitzordnung bei Gerichtsverhandlungen bei oder erläuterte, wie man Verdächtige durchsucht.

Teile diesen Artikel

Submit to DeliciousSubmit to FacebookSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Kommentar schreiben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.