Clair's Welt

Auf der Straße
Es wird Dir sicherlich schwer fallen, aber solange der Täter Dich nicht körperlich angreift - bemühe Dich, ihn auf der Straße nicht zu sehen. Natürlich siehst Du ihn, alle Deine Antennen sind ausgefahren. Tue so "als ob"!. Gönne ihm nicht den Triumph, Deine Angst zu spüren.
Verstellt er Dir den Weg, oder fasst er nach Dir, gehe in das nächste Geschäft, die nächste Kneipe, den nächsten Kiosk. Bitte dort darum die Polizei zu rufen, oder rufe selbst an. Hält er Dich fest, schreie laut "Feuer". Bitte Passanten gezielt um Hilfe: "Hallo, Sie mit der braunen Jacke, bitte helfen Sie mir" oder "Hallo, Sie mit dem Handy, bitte helfen Sie mir! Rufen Sie die Polizei". Indem Du Passanten auf die geschilderte Weise "gezielt" ansprichst, verhinderst Du, dass sich niemand angesprochen fühlt.

Im Auto
Du fährst und der Täter verfolgt Dich? Geh kein Risiko ein, mach keine gefährlichen Fahrmanöver, fahr zur nächstgelegenen Polizeiwache. Vergewissere Dich vor Fahrtantritt, wo diese Wache ist.
Scheue Dich nicht, durch lautes Hupen andere auf Dich aufmerksam zu machen.
Verschließe den Tankdeckel Deines Autos, so dass er nur von innen geöffnet werden kann.

In öffentlichen Verkehrsmitteln
Setze Dich immer in die Nähe des Fahrzeugführers/Fahrzeugführerin. Er oder Sie kann bei Bedrohung auf Ihren Wunsch ein Taxi rufen oder die Polizei benachrichtigen.
Auf Bahnsteigen geh in die Nähe der Notrufeinrichtung.
Wenn möglich lass Dich von Freunden/Verwandten/Arbeitskolleginnen/-kollegen begleiten oder fahren.

Teile diesen Artikel

Submit to DeliciousSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Clair
Autor: ClairWebsite: http://www.clairweb.deE-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Webmaster und Blogger
Autor Info
Clair, geb. 1966, aufgewachsen in Sondershausen, lebt heute in Baden-Württemberg. Sie ist verheiratet und hat eine erwachsene Tochter. Hobbys sind Ahnenforschung und Fotografie, außerdem ist sie mit Leidenschaft Webmasterin und betreibt mehrere eigene Webprojekte.

Ähnliche Artikel

Der allgemeine Rec

Die strafrechtliche Perspektive Das Bundesju

Das Phänomen Cyber

Cyberstalking wird immer noch als junges Ph&a

Schützen so gut es

Lass Dich nicht unterkriegen, wenn Du verfolg

Vorsichtsmaßnahmen

Keine persönlichen Informationen (Na