Weihnachtsstreß schlägt ungewöhnliche Wellen

Manche Leute cin so in Weihnachtsstreß, daß sie zu ungewöhnlichen Handlungsweisen schreiten. Wir cintieren Frau C. aus Clairforumsia:

Original von Cin
hab heut endlich den kuchen gemacht
ne stunde gebügelt

Anscheinend gab es Probleme mit dem Ofen wessenthalben man zu neuen Garmethoden griff, nach dem Rezept aus Ommas Klamottenkiste: Man bügele den Kuchen 60 Minuten oder länger bei Baumwollhitze. Bitte gleichmäßig bügeln, um Falten zu vermeiden! Dampf sei tunlichst zu vermeiden, es sei denn, die Gäste kommen früher, dann muß man natürlich Dampf machen.

Besagte gestreßte Hausfrau kann weiter cintiert werden:

Original von Cin
2 stunden fleisch und käse zerkleinert
gespült etcetcetc………………..
gleich einen und ein stück kuchen

Ommas Klamottenkistenrezept erklärt leider nicht, mit welchem Spüli das Fleisch und der Käse nach dem Zerkleinern gespült werden kann. Nach geheimnisvollen Geheimvermutungen nimmt die eingeschlafene Locusreduktion jedoch an, daß mit Meister Proper im Geschirrspüler gespült wurde, anschließend gleich auch der Kaffee zerkleinert und gespült wurde und endlich ein Stück vom gebügelten Kuchen. Die Locusreduktion ist sprachlos, was leider nach langer Zeit sehr lange vorkam. Sie wird sich jedenfalls neugierig weiteren Streßsituationen widmen, da nur in solchen Momenten Wellen erwartet werden können ……….. im Kuchen, Kaffee, Käse oder Fleisch ………..

Locus wünscht volle Weihnachten und nüchterne Momente!

Kommentar schreiben

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok