Locusreduktör wird vermessen und seltsames Vollmondbenehmen!

Aus geheimer Geheimquelle konnte heimlich in Erfahrung gebracht werden, daß die Vereinigung „Tine-Deinem-Chef“ unanständig lange auf die Herausgabe des Locusreduktörs warten mußte. Anscheinend war das Interesse an seinem Ausstellungsmaterial so erheblich , daß, so wörtlich „Messe–nach-Arbeit“ an ihm vorgenommen wurde. Diese Akt-schon soll etwa 2 bis 3 Stunden gedauert haben. Man darf sich wundern…

Weiter beobachteten geheime Geheimquellensonderbeauftragte merkwürdiges Treiben bei der „Hannah-Ex-Gehabt“ Gründungsparty. Anscheinend wurden seltsame Heimlichkeitsriten mit unbescholtenen weiblichen Mitgliedern vorgenommen, die ganz verstört in die Gruppe zurückkamen und nun ständig auf Kontrollgeräten herumtippten. Vermutlich wurden sie mit einem blaugekleideten Rundobjekt in Trance versetzt! Die alkohöllischen Entzauberungstränke taten dann ein Übliches und entdeckten die innersten Sehnsüchte, die wir diskret verschweigen werden.

Zu vermelden wäre noch ein seltsames Treiben, das wahrscheinlich von den Strahlungen des verdunkelten Vollmondes ausgelöst wurde. Als ein geheimer Sondermeldungsbeauftragter sich auf den Weg in die Enthüllungsreduktion machte, sah er ein eigentümliches Schattenspiel vor einem Vorhang. Geübt in seiner Aufgabe, geheime Riten zu enthüllen, konnte er sich auf geheimnisvolle Weise an das vielversprechende Fenster begeben und sah
– fast wage ich es nicht zu melden, weil dieses Treiben Nachahmer finden könnte! Aber wir wissen, was wir als Sondermelder unserer Leserschaft schuldig sind, denn auch Sie haben ein Recht, hinter die Ghoulissen zu sehen! – Wo war ich stehen geblieben? Ach so! Also sah - :
Ein in ein lindgrünes Nachthemd bekleidetes weibliches Wesen machte elendgante Haschbewegungen und schwebte dabei durchs Zimmer, während das Nachthemd hinter ihr herwehte. Feengleich glitt sie über Bett, Stühle und sogar über das Frisiertischchen, wobei sie ihr Treiben mit dem zärtlichen Ruf „Schnaaaak-Schnaaaak-Schnaaaak“ begleitete. Der geheime Sonderbeauftragte von geheimes Quälen konnte leider nicht feststellen, wofür dieses Ritual gut sein könnte. Jedenfalls soll es sehr anschaulich gewesen sein…

Kommentar schreiben

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok