Clair's Blog | Ich steh' zu mir - Du auch?

federWillkommen auf meinem Blog. Hier veröffentliche ich mehr oder weniger regelmäßig Beiträge zu Dingen, die mir im Leben begegenen. Erfahrungen mit Produkten, meine Foto- und Bunktertouren, Haus und Garten, unsere Beagle, Politik und sonstige Themen.

Facebook: C. E. (Clair) - Twitter: @Clairle66 - Hashtag: #clairweb

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Heute möchte ich mit euch über das wichtige Thema Produktpräsentationen sprechen. Insbesondere, wenn man versucht sein eigenes Unternehmen zu starten oder etwas hat, an das man glaubt und unter die Leute bringen möchte, sind Produktpräsentationen unheimlich wichtig. Hier erfahrt ihr, worauf man achten muss und welche Fehler man am besten vermeidet.

Was genau versteht man unter Produktpräsentationen?

Viele verwechseln Produktpräsentationen mit Werbung. Obwohl es viele Ähnlichkeiten gibt, liegt bei einer Produktpräsentation der Fokus stärker auf dem Kunden, der angesprochen werden soll, wohingegen Werbung versucht, lose eine Zielgruppe anzusprechen.

Bei den Produkten kann es sich übrigens um beinahe alles handeln: Von Gegenständen wie Maschinenbauteilen über selbstproduzierte Videos oder auch Fotografie. Besonders dann, wenn es eine breitere Produktpalette gibt, die man bestimmten Leuten zugänglich machen möchte, hilft es die Produkte auf die Wünsche des Kunden zu bewerben und es ihm auf diese Weise leichter zu machen sich im Sortiment zu orientieren.

Produktpräsentationen auf Websites

Heutzutage kommt kaum ein Unternehmen ohne eine gelungene Website aus. Wer auf der Website landet, soll am besten für längere Zeit darauf verweilen, weswegen es wichtig ist, die Website so benutzerfreundlich wie möglich zu gestalten. Durch eine gute Anwendbarkeit der Websiteelemente erreicht man, dass der Kunde sich im besten Fall beginnt durch die Produktpalette zu klicken oder sich beginnt für die angepriesenen Elemente zu interessieren.

Die Wichtigkeit von Fotografie bei der Produktpräsentation

Fotografie ist eine der leichtesten Möglichkeiten die Aufmerksamkeit von potenziellen Kunden auf ein Produkt zu ziehen. Egal, um was es geht, sei es beispielsweise Bedarf für Mediziner und Krankenhäuser, wie bei dieser Website: Hamburg Produktdesign, professionelle Fotos mit einer guten Ausleuchtung und ungewöhnlicher, aber gleichzeitig ausdrucksfähiger Präsentation sorgen dafür, dass man sich als Kunde angesprochen fühlt.

Häufig werden auch Prospekte und Kataloge als Medium genutzt, um Kunden Neuheiten zu präsentieren oder sie für die Produkte zu begeistern. Auch hier sind gute Fotos unheimlich wichtig, weil sie das erste sind, worauf der Blick des Kunden fällt, bevor er zu den Informationen über geht. Was häufig außer Acht gelassen wird, ist, dass man bei dieser Art der Produktpräsentation nicht an hochwertigem Papier sparen sollte. In der Regel erhalten nur wenige Kunden diese Broschüren, die überzeugt werden sollen. Es lohnt sich einen guten Eindruck zu erwecken.

Teile diesen Artikel

Submit to DeliciousSubmit to FacebookSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Autor: GastautorE-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Autor Info
Gastautoren schreiben bei uns zuweilen Beiträge zu verschiedensten Themen. Gerne können Sie sich als Gastautor bei uns bewerben.

Du bist nicht berechtigt einen Kommentar zu schreiben.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.