Clair's Blog | Ich steh' zu mir - Du auch?

federWillkommen auf meinem Blog. Hier veröffentliche ich mehr oder weniger regelmäßig Beiträge zu Dingen, die mir im Leben begegenen. Erfahrungen mit Produkten, meine Foto- und Bunktertouren, Haus und Garten, unsere Beagle, Politik und sonstige Themen.

Facebook: C. E. (Clair) - Twitter: @Clairle66 - Hashtag: #clairweb

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Hey Leute,
Heute hab ich Euch ziemlich viel zu erzählen.
Heute Nacht beim Schlafen gehen haben sie mich geknuddelt und was vom Geburtstags Beagle gebrabbelt. Ok, Menschen halt, versteh ich nicht immer. Heute Morgen nach dem Aufstehen, war alles wie immer. Es gab normal Frühstück. Na das erwarte ich ja auch. Ein ordentliches Frühstück gehört ja einem anständigen Beagle.
Zum Mittag bekam ich dann aber nichts. Erst was von Geburtstag brabbeln und dann bekomme ich nicht mal ausreichend Nahrung. Geht gar nicht.

Stattdessen wurden wir ins Auto verfrachtet und Papa meinte was von Stresstest fürs Auto. Eine Weile sind wir dann rumgefahren. Irgendwann sind wir an einem See ausgestiegen. Da sah es aus, wie wenn Schnee liegt, aber das Zeug war nicht kalt. Wir sind dann dort spazieren gegangen. Da waren viele Fahrräder und Menschen, außerdem gab es Enten auf dem Wasser. Die haben sich sogar ganz dolle gezankt. Da habe ich mich erstmal erschrocken.
Dann wollte ich ein bisschen von dem Wasser schlabbern gehen. Das war aber ein bisschen tief unten. Ich hab mich gaaaanz lang gemacht um ran zu kommen, plötzlich bin ich kopfüber in das Wasser gefallen. Das war sooo tief, da hab ich Angst bekommen, wie ich nicht wieder raus gekommen bin. Papa hat mir dann ganz schnell geholfen und mich mir der Leine wieder rausgezogen. Puh, zum Glück war die dran, weil wir ja nicht zu Hause spazieren gegangen sind.
Ich habe mich dann erstmal heftig in dem Schneezeugs gewälzt, aber trocken bin ich nicht geworden. Dann sind wir zurück zum Auto. Aber Mama hat vorher noch ein Foto von mir gemacht, wo ich so nass bin, das war soooo gemein.
Am Auto wurde ich dann etwas trocken gerubbelt, Mama hat ja immer ein Handtuch im Auto.
Zu Hause gab es eine Überraschung, denn zum Abendessen gab es endlich mein verdientes Geburtstagsessen. Ich bin tatsächlich heute 7 geworden. Papa sagt, das stand auf meinem Tellerchen. Geschmeckt hat die 7 jedenfalls. Dann gab es für Layla und mich noch einen großen Teller mit lecker Fresschen. Das war endlich mal ausreichend, so dass ich armer Beagle endlich mal wieder satt werden konnte.
Jetzt hau ich mich mal aufs Ohr, um mich von diesem Stress zu erholen und mein Bäuchlein zu schonen.
Euer Charlie

Teile diesen Artikel

Submit to DeliciousSubmit to FacebookSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Clair
Autor: ClairWebsite: http://www.clairweb.deE-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Webmaster und Blogger
Autor Info
Clair, geb. 1966, aufgewachsen in Sondershausen, lebt heute in Baden-Württemberg. Sie ist verheiratet und hat eine erwachsene Tochter. Hobbys sind Ahnenforschung und Fotografie, außerdem ist sie mit Leidenschaft Webmasterin und betreibt mehrere eigene Webprojekte.

Kommentar schreiben

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok