Clair's Welt

Clair's Blog | Ich steh' zu mir - Du auch?

federWillkommen auf meinem Blog. Hier veröffentliche ich mehr oder weniger regelmäßig Beiträge zu Dingen, die mir im Leben begegenen. Erfahrungen mit Produkten, meine Foto- und Bunktertouren, Haus und Garten, unsere Beagle, Politik und sonstige Themen.

Facebook: C. E. (Clair) - Twitter: @Clairle66 - Hashtag: #clairweb

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Viele Deutsche müssen unbezahlte Überstunden nicht länger hinnehmen! Das ist das Fazit einer detaillierten Urteilsbegründung des Bundesarbeitsgerichtes, das jetzt veröffentlicht wurde. Die grundsätzliche Entscheidung wurde bereits Anfang des Jahres getroffen.

Hintergrund: Geklagt hatte ein Lagerleiter aus Sachsen-Anhalt. Im Zeitraum von 2006 bis 2008 hatte der Mann 968 Überstunden angesammelt. Im Arbeitsvertrag wurde eine Wochenarbeitszeit von 42 Stunden vereinbart. Kern des Anstoßes: Bei betrieblichem Bedarf sollte der Arbeitnehmer zu Mehrarbeit ohne besondere Vergütung verpflichtet sein.

Wann und wie künftig Überstunden eingeklagt werden können:

• Eine Überstundenregelung muss eindeutig und detailliert im Vertrag festgehalten werden. Der Hinweis, Überstunden seien „bei betrieblichen Erfordernissen zu leisten“, reiche nicht aus, so eine Sprecherin des Gerichts.

• Grundsätzlich gilt: „Der Arbeitnehmer muss genau wissen, wann und in welchem Umfang Überstunden zu erwarten sind.“

• Bezahlte Überstunden können eingeklagt werden, wenn eine sogenannte objektive Vergütungserwartung vorhanden ist. Das heißt: Wenn branchennahe Kollegen Überstunden bezahlt bekommen, kann das auch für mich gelten.

• Achtung! Wenn Überstunden im Vertrag festgehalten werden, ist der Passus nichtig, wenn die maximale Wochenarbeitszeit von 48 Stunden überschritten wird. „Das widerspricht dem Arbeitszeitgesetz.“

• Doch: Arbeitnehmer, die mehr als 67.200 Euro jährlich verdienen, können ihre Überstunden nicht einklagen. „Das Gericht geht davon aus, dass diese Überstunden mit der Höhe des Gehalts abgegolten sind.“

Quelle: Bild

Teile diesen Artikel

Submit to DeliciousSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Clair
Autor: ClairWebsite: http://www.clairweb.deE-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Webmaster und Blogger
Autor Info
Clair, geb. 1966, aufgewachsen in Sondershausen, lebt heute in Baden-Württemberg. Sie ist verheiratet und hat eine erwachsene Tochter. Hobbys sind Ahnenforschung und Fotografie, außerdem ist sie mit Leidenschaft Webmasterin und betreibt mehrere eigene Webprojekte.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok