Clair's Blog | Ich steh' zu mir - Du auch?

federWillkommen auf meinem Blog. Hier veröffentliche ich mehr oder weniger regelmäßig Beiträge zu Dingen, die mir im Leben begegenen. Erfahrungen mit Produkten, meine Foto- und Bunktertouren, Haus und Garten, unsere Beagle, Politik und sonstige Themen.

Facebook: C. E. (Clair) - Twitter: @Clairle66 - Hashtag: #clairweb

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Das Jahr 2020 hat begonnen. Es ist wie jeden Jahresbeginn, man hofft, daß alles besser wird und man möglichst keine Probleme hat. Doch nach wenigen Tagen hat einen de Alltag wieder und die Tretmühle beginnt von vorne. Dabei muß ich zu geben, daß das letze Jahr gar nicht so übel war. Es wurde viel geschafft und man kann zufrieden sein mit dem Erreichten. Trotzdem , die Ärgernisse beginnen schon in den ersten Tagen des neuen Jahres.

Das Traurige im Leben ist, daß man nicht alle seine Hoffnungen und Wünsche laut aussprechen darf. Es ist ja immer so, daß es da mit Sicherheit jemanden gibt, dem man, wie man so schön sagt, ans Bein pissen würde. Aber es gibt immer wieder Menschen im Leben, denen möchte man mit schöner Regelmäßigkeit dermaßen in den Arsch treten, daß sie vorne über fallen. Am liebste mag ich dabei die Menschen, die von sich und ihrer Meinung so überzeugt sind, daß sie keine Meinung neben die ihren gelten lassen und einen permanent belehren müssen, wie man die Dinge im Leben richtig zu verstehen hat. Vor allem die Dinge, die sie nie selbst erlebt aben, können sie für Andere super gut einordnen.

Es ärgert mich dabei immer wieder am meisten, daß ich mich überhaupt darüber ärgere. Ich kenne diese Menschen ja und weiß, sie können mit mir im besten Fall nichts anfangen, wenns schlechter läuft, dann können sie mich nicht leiden. Aber auch sie sind durch besondere Umstände gezwungen, irgendwie mit mir auszukommen, wenn wir uns begegenen. Man hat ja meist noch jemanden an seiner Seite, dem zu liebe man aus seinem Herzen eine Mördergrube machen muß. Wenn man das eine tut, den ungemochten Menschen offen abzulehnen, dann verletzt man andererseits diesen oder jenen Menschen, den man dann doch gerne noch um sich hätte oder man verschenkt einen Vorteil, dan man ganz gut findet und behalten möchte.

Also machen wir auch dieses Jahr gleich von Anfang wieder mal ein freundliches Gesicht.

In diesem Sinne
die besten Wünche für 2020

Teile diesen Artikel

Submit to DeliciousSubmit to FacebookSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Admine
Autor: AdmineWebsite: http://www.clairweb.deE-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Webmaster und Blogger
Autor Info
Clair, geb. 1966, aufgewachsen in Sondershausen, lebt heute in Baden-Württemberg. Sie ist verheiratet und hat eine erwachsene Tochter. Hobbys sind Ahnenforschung und Fotografie, außerdem ist sie mit Leidenschaft Webmasterin und betreibt mehrere eigene Webprojekte. Seit 2011 bloggt sie gelegentlich über Dinge, die sie bewegen.

Kommentar schreiben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.