• Our Family History - unsere Familiengeschichte - war schon als Teenager spannend für mich. Die Großmütter erzählten uns Geschichten aus ihrem Leben. So blieb es nicht aus, dass ich irgend wann begann mich mit Genealogie zu beschäftigen und nach meinen Vorvätern zu suchen.
    zum Thema
  • Die Gartenvögel gehören zu keiner eigenen Familie der Vogelarten. Man nennt die Gartenvögel nur so, weil man sie immer im Garten sieht. Die meisten Gartenvögel gehören alle zur Familie der Meisen, der Finken und der Drosseln. Wiederum nennt man die Gartenvögel auch Singvögel, weil sie im Garten ihre Lieder zwitschern.
    zum Thema
  • Auf der Höhe von Karlsruhe kommt der Westwall von Westen her in den Bereich des heutigen Bundeslandes Baden-Württemberg.
    Die Suche nach alten Bunkerüberresten des Westwalls ist ein Hobby, dem wir auf Grund der Nähe zu unserem Wohnort ab und an nach gehen, wenn es die Zeit erlaubt.
    zum Thema
  • Sondershausen war bis 1918 Residenzstadt des Fürstentums Schwarzburg-Sondershausen, danach bis 1920 Landeshauptstadt im Freistaat Schwarzburg-Sondershausen.
    Sondershausen ist meine Heimatstadt, in der ich aufgewachsen bin
    zum Thema
  • Wenn Männer ihre Ex-Frau mit Telefonanrufen terrorisieren, wenn Frauen ihrem Lieblingssänger um die halbe Welt nachreisen, wenn Bewunderung oder Liebe in Belästigung und Gewalt umschlägt – dann sprechen Fachleute von "Stalking". Das Phänomen ist eigentlich uralt, Psychologen haben bereits vor 100 Jahren den so genannten "Liebeswahn" beschrieben.
    zum Thema

Sie sind da, diese Abfälle. Sie entstehen z.B. beim Abriss der alten Atomruinen auf dem Gelände des ehemaligen Kernforschungszentrums Karlsruhe.

Durch die verzögerungen des geplanten Endlagers auf Bundesebene, das nach aktuellem Stand wohl erst im Jahr 2023 in Betrieb gehen wird, wird der Lagerplatz knapp und der Rückbau droht zu stoppen. Das existierende Karlsruher Lager platzen inzwischen fast aus allen Nähten. Es gibt es in beiden Lagergebäuden für schwach- und mittelradioaktiven Abfall kaum noch Platz.

Deshalb ist es dringend notwendig, die Lagerkapazitäten aufzustocken. Gerät der Rückbau in Verzug dauert es um viele Jahre länger, bis wir diese Altlasen los werden. Es hängt außerdem viel Technik und Expertenwiseen am Rückbau, sowie viele Arbeitspätze qualifizierter Mitarbeiter. Eine Unterbrechung des Rückbaus würde den Verlust von Wissen und Erfahrung bedeuten und erhebliche Verzögerungen mit sich bringen.

Für die Anwohner ändert sich indes nicht viel. Da sich die rück zu bauenden Anlagen auf dem selben Gelände befinden, verändert sich die Menge an Abfall nicht. Es wird quasi nur innerhalb des Geländes umgelagert und dabei alles ordentlich aufbereitet und verpackt für einen Abtransport in des zukünftige Endlager. Warum sich gegen die Erweiterung der Lagerkapazität Stimmen erhaben sollten ist unklar, da ein weiteres voranbringen des Rückbaus und ein schnellstmöglicher Abtransport des radioaktiven Abfalls in ein Endlager nur im Interesse der Anwohner sein kann.

Am Ende müssen wir uns immer klar machen, daß der Kram ja irgend wo hin muss, also wäre es erstrebenswert endich eine vernünftige und sichere Lösung zu finden, statt die Entsorgung zu verzögern. Wir haben das Zeug geschaffen, wir müssen damit leben und uns vernünftig darum kümmern. Ignorieren von Unangenehmem hat noch niemanden weiter gebracht und Proteste bringen keine konstruktive Lösung.

Hier zur: Informationsbrüschüre der WAK GmbH Stand September 2015

Teile diesen Artikel

Submit to DeliciousSubmit to FacebookSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Clair
Autor: ClairWebsite: http://www.clairweb.deE-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Webmaster und Blogger
Autor Info
Clair, geb. 1966, aufgewachsen in Sondershausen, lebt heute in Baden-Württemberg. Sie ist verheiratet und hat eine erwachsene Tochter. Hobbys sind Ahnenforschung und Fotografie, außerdem ist sie mit Leidenschaft Webmasterin und betreibt mehrere eigene Webprojekte.

Du bist nicht berechtigt einen Kommentar zu schreiben.

Wer ist online?

Heute 80

Gestern 110

Woche 80

Monat 372

Insgesamt 724585

Neueste Mitglieder

  • Sharonkaf
  • Bibi
  • Ghosti
  • Cindy
  • Tomas
  • Hypathia
  • n.harzer@gmx.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.