• Our Family History - unsere Familiengeschichte - war schon als Teenager spannend für mich. Die Großmütter erzählten uns Geschichten aus ihrem Leben. So blieb es nicht aus, dass ich irgend wann begann mich mit Genealogie zu beschäftigen und nach meinen Vorvätern zu suchen.
    zum Thema
  • Die Gartenvögel gehören zu keiner eigenen Familie der Vogelarten. Man nennt die Gartenvögel nur so, weil man sie immer im Garten sieht. Die meisten Gartenvögel gehören alle zur Familie der Meisen, der Finken und der Drosseln. Wiederum nennt man die Gartenvögel auch Singvögel, weil sie im Garten ihre Lieder zwitschern.
    zum Thema
  • Auf der Höhe von Karlsruhe kommt der Westwall von Westen her in den Bereich des heutigen Bundeslandes Baden-Württemberg.
    Die Suche nach alten Bunkerüberresten des Westwalls ist ein Hobby, dem wir auf Grund der Nähe zu unserem Wohnort ab und an nach gehen, wenn es die Zeit erlaubt.
    zum Thema
  • Sondershausen war bis 1918 Residenzstadt des Fürstentums Schwarzburg-Sondershausen, danach bis 1920 Landeshauptstadt im Freistaat Schwarzburg-Sondershausen.
    Sondershausen ist meine Heimatstadt, in der ich aufgewachsen bin
    zum Thema
  • Wenn Männer ihre Ex-Frau mit Telefonanrufen terrorisieren, wenn Frauen ihrem Lieblingssänger um die halbe Welt nachreisen, wenn Bewunderung oder Liebe in Belästigung und Gewalt umschlägt – dann sprechen Fachleute von "Stalking". Das Phänomen ist eigentlich uralt, Psychologen haben bereits vor 100 Jahren den so genannten "Liebeswahn" beschrieben.
    zum Thema

Am 09.06.2013 haben wir unsere erste diesjährige Bunkertour unternommen. Unser Ziel war das Bunkermuseum in Dettheim. Es handelt sich dabei um einen Sabitätsunterstand R32, welcher sich im Ortsteil Rußheim in der Ruchenstrasse 9a befindet.

Aus dem Flyer des Museums:

Das Bunkermuseum wurde 2008 offiziell für die Bevölkerung zugänglich gemacht. nachdem es von allerlei Schmutz und Unrat befreit wurde, beschert es dem besucher eine interessante Ausstellung verschiedener Exponate. Der Bunker gehört zu der seltenen Gattung von Sanitätsbunkern. Die Bezeichnung für den Bunker lautet Regelbau 32. In Baden-Württemberg ist er der einzig erhaltene R32. In Simonskall (Eifel) befindet sich auch ein erhaltener R 32.
Der Bunker wurde Ende 1938 und Anfang 1939 erbaut. Die Ausmasse betragen 10,2m x 14,90m. Am Eingeng ist die Original Gittertür angebracht, links davon ist die Kabelnische in der sich eine Art Steckdose befindet, an der ein Telefonkabel angeschlossen werden konnte. Im Ernstfall konnten 20 bzw. 30 verwundete Soldaten durch 4 Sanitäter versorgt werden, bis sie in ein Lazarett abtransportiert werden konnten. Im inneren des Bunkers sind noch einige Schriften an der Wand zu erkennen. Im einzigen Notausgang sind die Stahlträger sowie der Kies noch teilweise im Original zu sehen. Alle vorhandenen Metallteile wurden leider nach Kriegsende demontiert.
Der Bunker verfügt über 8 Räume und einen Vorrraum: Linke Gasschleuse mit Sehrohrführungsschacht, Krankenraum I für Gaskranke, Raum für zwei Sanitätsdienstgrade und Lüfterraum, Krankenraum II, Unterkunft für zwei Sanitätsoffiziere, Verbandsraum, Raum für die Lagerrung des Wasservorrates bzw. für eine Pumpe, rechte Gasschleuse.

Teile diesen Artikel

Submit to DeliciousSubmit to FacebookSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Clair
Autor: ClairWebsite: http://www.clairweb.deE-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Webmaster und Blogger
Autor Info
Clair, geb. 1966, aufgewachsen in Sondershausen, lebt heute in Baden-Württemberg. Sie ist verheiratet und hat eine erwachsene Tochter. Hobbys sind Ahnenforschung und Fotografie, außerdem ist sie mit Leidenschaft Webmasterin und betreibt mehrere eigene Webprojekte.

Du bist nicht berechtigt einen Kommentar zu schreiben.

Wer ist online?

Heute 80

Gestern 110

Woche 80

Monat 372

Insgesamt 724585

Neueste Mitglieder

  • Sharonkaf
  • Bibi
  • Ghosti
  • Cindy
  • Tomas
  • Hypathia
  • n.harzer@gmx.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.